Weblog:

Dienstag, 6. Juni 2017 - 13:38 Uhr
GREAT GLOBAL GREYHOUND WALK Dangast am SO.11.Juni 2017 10.30 Uhr

Hier könnt ihr schon mal vorab unsere Pressemitteilung lesen, die an den FrieBo, die NWZ, die WZ, den Anzeiger fürs Harlinger Land und den Jeverländer Boten gegangen ist.
Am Walk Day selbst werden wir uns natürlich auch um eine Presseberichterstattung bemühen.
Drückt uns mal die Daumen, dass das auch alles so klappt
------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ein Spaziergang in Dangast, um auf das Schicksal der britischen und spanischen Windhunde aufmerksam zu machen

Farben der Welt - Sensationelle Shades of Grey

Im Jahr 2016 fand der erste GREAT GLOBAL GREYHOUND WALK statt, mit mehr als 20.000 Pfoten, die nicht nur in Großbritannien, sondern überall auf der Welt unterwegs waren: in Kanada, Neuseeland, auf den Phillipinen und an vielen Orten in Europa. Viel wurde erreicht seit dem ersten Greyhound-Walk in Essex/GB vor elf Jahren, an dem gerade einmal sechs Greyhounds teilnahmen.
In diesem Jahr gibt es zum ersten Mal auch eine deutsche Beteiligung in dem Spaziergang, der auf das Schicksal der Windhunde in Großbritannien aufmerksam machen soll. Nach dem erfolgreichen Galgomarsch in Berlin im Mai 2016 ist Deutschland am 11. Juni 2017 mit bisher acht Greyhound-Walks vertreten: in Berlin, Köln, Chemnitz, Krefeld, Stuttgart, Mannheim, Venlo und Dangast.
Der norddeutsche Greyhound-Walk wird organisiert von Marie Tenbusch und Thomas Coldewey, die im Jahr 2016 den Tierschutzverein Galgo-Info gründeten. Galgos sind die spanischen Verwandten der großen britischen Windhunde und im englischen Sprachraum als Spanish Greyhounds bekannt.
Die Greyhounds in Irland und Großbritannien und die Galgos in Spanien teilen ein trauriges Schicksal. Sie werden benutzt und ausgebeutet für Hunderennen oder die Jagd und wenn sie verbraucht sind, was oft schon mit 2 oder drei Jahren der Fall ist, werden sie gnadenlos entsorgt oder, im Fall der Greyhounds, nach China exportiert, wo sie ein grausames Schicksal erwartet.
Der GREAT GLOBAL GREYHOUND WALK in Dangast möchte am 11. Juni allen Windhund-Interessierten eine Möglichkeit bieten, spanische und britische Windhunde live zu erleben und sich umfassend über diese faszinierenden Hunde zu informieren. Mit etwas Umsicht und der Bereitschaft, zu akzeptieren, dass man sein Leben mit einem Vollblutjäger teilt, der nicht so ohne weiteres von der Leine gelassen werden kann, sind Greyhounds und Galgos großartige Haustiere und sie machen süchtig. Nicht umsonst lebt bei nahezu allen Teilnehmern des GREAT GLOBAL GREYHOUND WALKS in Dangast mehr als einer der schnellen Hetzjäger.
Ein weiteres, sehr wichtiges Anliegen der Organisatoren ist es, die Menschen für die Themen Windhundrennen und Jagd mit Windhunden zu sensibilisieren, denn diese Themen müssen in den Focus gerichtet werden, damit sich in den Ursprungsländern der Hunde etwas ändert.
Der GREAT GLOBAL GREYHOUND WALK findet am Sonntag, den 11. Juni 2016 um 11 Uhr in Dangast statt und startet am alten Kurhaus. Der Verein Galgo Info wird auch nach dem Spaziergang mit einem Info-Stand und mehreren Hunden am Kurhaus anzutreffen sein.
Alle Windhund-Interessierten und Windhund-Liebhaber sind herzlich eingeladen, an dem etwa 1stündigen Spaziergang teilzunehmen, ob mit Windhund, anderem Hund oder ohne Hund oder sich später am Info-Stand der Galgo Info zu informieren.
Colors of the World ist das Motto des Tages und es werden Windhunde in allen Farben vertreten sein, ob schwarz, weiß, grau, braun, gestromt oder gefleckt, um auf diese wunderbaren Hunde und ihr Schicksal aufmerksam zu machen.
GREAT GLOBAL GREYHOUND WALK in Dangast
11. Juni 2017
Treffpunkt: Am Kurhaus ab 10:30h
Infos unter www.galgo-info.de

Montag, 1. Mai 2017 - 13:11 Uhr
Sommerfest Dietas Nest am Samstag den 1.Juli 2017 ab 15:oo Uhr

Anmelden